ARCHIV 2018 - Ortsgruppemarsberg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

ARCHIV 2018

ARCHIV

Mitgliederversammlung der IG BCE Ortsgruppe
                             Marsberg
Am 28.01.2018 hatte die IG BCE Ortsgruppe Marsberg zur
alljährlichen Mitgliederversammlung ins Marsberger
Bürgerhaus eingeladen.
Nach Begrüßung der Anwesenden
durch die Vorsitzende
Edeltraud Brinkerink und einer
Schweigeminute für die
verstorbenen Mitglieder im
vergangenen Jahr,
folgte der Kassenbericht 2017 vom
Kassierer Heinz Bigge und die
Entlastung durch die
Kassenprüfer.
Edeltraud Brinkerink und Gerda Sattler ( Frauenbeauftragte)
berichteten danach
über „Highlights“ der IG BCE Ortsgruppe
im vergangenen Jahr und gaben einen
Ausblick über
Planungen für 2018.
Klaus Gottlob (Seniorenbeauftragter)
informierte über
Aktivitäten in 2017 und Planungen für das
kommende Jahr,
z. B. einen Seniorennachmittag im April,
sowie
über einen Vortrag über die neuen Pflegegrade.
Wilhelm Otto erinnerte an den Familienausflug 2017in den
Zoo nach Münster und
dem diesjährigen im Mai nach Kassel
mit Besichtigung des Planetariums und des
Astrologie- und
Technikmuseums.
Hendrik Becker aus Brilon wurde zum neuen Schriftführer
und Ingrid Schlüter
ebenfalls aus Brilon zur neuen Beisitzerin
gewählt.
Danach stellte sich Birgit Biermann, seit 01.12.2017 neue
Bezirksleiterin der IG BCE
vom Bezirk Dortmund-Hagen
den Mitgliedern vor. Sie bedankte sich zunächst bei allen
für die geleistete Arbeit und hofft auf gute Zusammenarbeit,
Weiter berichtete sie über
Planungen der IG BCE auf
Bezirksebene und über angestrebte Ziele nach Bildung einer

neuen Regierung z. B. die Abschaffung sachgrundloser
Befristungen bei
Arbeitsverträgen,
Zum Schluss bedankte sich die Vorsitzende beim Vorstand
und allen Helfern für die
geleistete Arbeit im vergangenen
Jahr.

                                                                                        Elisabeth Bigge


AWbG-Seminar vom 26.02.-02.03.2018 im „Dorfkrug“ in
Giershagen
Am Montag, den 26.02.2018 2018 begann mit 13 Personen das
schon traditionelle AWbG-Seminar unter der bewährten Leitung
von Detlev Winkelmann im Dorfkrug in Giershagen.
Zu Beginn diskutierten wir über allgemeine Themen wie Politik,
Parteien und Betriebsratsarbeit. Dann teilte uns Detlev Winkel-
mann in Arbeitsgruppen ein, wo wir ausarbeiteten wie die Orts-
gruppe arbeitet, wie sie aufgebaut ist und welche Aufgaben die
Vertrauensleute im Betrieb haben.
Unsere Ausarbeitungen trugen wir dann im Kreis den Teilneh-
mern vor. In den nächsten Tagen wurden in drei Arbeitsgruppen
verschiedene Projekte ausgearbeitet z. B. wie wird der Ausbil-
dungstag gestaltet, wer hat welche Vorbereitungen zu leisten,
wie wird er durchgeführt und welche Ziele wollen wir damit er-
reichen. Eine andere Gruppe befasste sich mit dem Tarifvertrag.
Die Aufgaben und Pflichten der Vertrauensleute erstellte die
dritte Gruppe. Diese Ausarbeitungen trugen einige Teilnehmer
dann an der Tafel vor.
Anschließend wurden sie gemeinsam in
der Gruppe besprochen.
An einem Tag besuchten wir die DASA-Arbeitswelt Ausstellung in
Dortmund.
Das AWbG-Seminar findet im nächsten Jahr vom 25.03.-
29.03.2019 wieder im Dorfkrug statt. Themen sind: Arbeits-
schutz, Arbeitsrecht und Industrie 4.0.
Alle Teilnehmer freuen sich darauf und wollen wieder daran teil-
neh
men.
                                                                                     
                                                                                    Edeltraud Brinkerink
 

Besuch der Artland Brauerei in Nortrup am 23.03.2018
Am 23.03.2018 besuchte eine Gruppe von 11 Personen der
IG BCE Ortsgruppe Marsberg die Artland Brauerei Hof Renze
in Nortrup. Unterwegs wurde auf einem Parkplatz unsere
mitgenommene Brotzeit verzehrt. Zusammen mit einem
Tennisverein erklärte uns der Braumeister die Herstellung
des Bieres. Nach einer Stärkung mit frisch gebackenem
Treberbrot, Hausmacher Wurst, Käse und selbstgemachter
Marmelade traten wir die Heimfahrt an.

                                                                                Edeltraud Brinkerink
Achtung „Schuldenfalle“
6,9 Mill. Menschen sind z.Z. in Deutschland verschuldet. Die
häufigsten Ursachen sind Arbeitsverlust, Scheidung und
Krankheit, etc.
Am 10.04.2018 informierte die Schuldner- und Insolvenz-
beraterin der Diakonie Ruhr-Hellwig, Stefanie Gernhold mit
der Gewerkschaftssekretärin Sandra Grimm vom DGB
Kreisverband HSK, im Marsberger Bürgerhaus rund um das
Thema (Schuldenfalle).
Dazu hatte die IG BCE Ortsgruppe Marsberg eingeladen. Die
interessierten Zuhörer wurden an diesem Nachmittag kompe-
tent informiert und beraten. Auch individuelle Fragen wurden
sachkundig beantwortet.
                                                                                       Elisabeth Bigge
                                                    

Seniorennachmittag der IG BCE Ortsgruppe Marsberg
                              am 18.04.2018
Im gut besuchten Saal des Bürgerhauses in Marsberg fand
gestern der Seniorennachmittag der IG BCE Ortsgruppe
Marsberg statt. Der Vorstand hatte Frau Nadine Gebauer
vom Caritasverband Brilon e.V. zu einem Vortrag
über die neuen Pflegrade und Leistungen in der Pflegever-
sicherung eingeladen. Sie erklärte, informierte und beant-
wortete zahlreiche Fragen zu diesem Thema.
Frau Gebauer ist bei der Caritas für die Beratung der
Menschen mit Beeinträchtigungen und Behindertenhilfe
zuständig. Außerdem koordiniert sie die Aufgaben der
ehrenamtlichen Helfer. Bei Kaffee, Kuchen, Schnittchen und
gekühlten Getränken stellte Klaus Gottlob, Seniorenbeauftragter
der Ortsgruppe,
noch das Programm der diesjährigen Senioren-
fahrt am 31.08.2018 vor.
                                                                                 Edeltraud Brinkerink
1. Mai 2018 in der Kunstschmiede in Arnsberg.
Der DGB -Kreisverband HSK hatte heute schon traditionell zur
1. Mai-Veranstaltung von 10.00 Uhr-12.00 Uhr in die Kunst-
schmiede in Arnsberg eingeladen. Das Thema in diesem Jahr
lautete "Wieviel Arbeitszeit gehört zum Leben".
Als Diskussionsteilnehmer nahmen Bernd Peters, DGB-Kreisver-
bandsvorsitzender HSK; Silvia Vorderwülbecke als Arbeit-
nehmerin; Dr. Volker Verch, Geschäftsführer Unternehmensver-
band Westfalen-Mitte; Prof. Dr. Patrick Sensburg, MdB-CDU;
Carlo Cronenberg, MdB-FDP; Birgit Sippel, MdEP- SPD;
die für Dirk Wiese, MdB-SPD; eingesprungen ist, daran teil.
Moderatorin war Carmen Schwarz, IG Metall Arnsberg.
Als DGB-Kreisverbandvorsitzender begrüßte Bernd Peters die
zahlreich erschienenen Gäste aus Politik und Gesellschaft.
Das Grußwort der Stadt Arnsberg hielt der Bürgermeister
Ralf Paul Bittner.
In der Diskussion wurde die Arbeitszeit, flexible Arbeitszeit,
Teilzeitarbeit, Arbeitszeitverkürzung, gerechter Lohn,
Arbeitszeit von zu Hause, Öffnungszeiten der Kitas und
Tagespflegeeinrichtungen behandelt.
Bemängelt wurde der Fachkräftemangel, dagegen wurde
die Weiterbildung der Arbeitnehmer für gut befunden.
Zur musikalischen Umrahmung sorgte wie in den letzten
Jahren Volker Bahrenberg mit seiner Band und der kleine
Juri mit seiner Gitarre.
Einen Informationsstand hatte die IG BCE Ortsgruppe
Arnsberg aufgebaut.
                                                            Edeltraud Brinkerink


Familienfahrt 2018 der IG BCE Ortsgruppe Marsberg
Am 26.5. war es wieder so weit, die Ortsgruppe Marsberg
organisierte ihre jährliche Familienfahrt nach Kassel ins
astronomisch-physikalische Kabinett mit angeschlossenem
Planetarium.

Die Gruppe von 30 Personen aus Jung und Alt, erlebten
eine interessante Reise durch den Sternenhimmel im
Planetarium. Für die Kleinen gab es die kindgerechte
Vorstellung „Nachteulen“ und für die älteren Besucher
eine Reise „In die Tiefen der Milchstraße“ oder die
„Kassler Sternimpressionen, Aufbruch zu den Planeten“.
Während der Shows wurde es live erklärt vom fachkundigen
und sehr netten Experten, der im Anschluss  für Fragen zur
Verfügung stand.
Seltene und sehr besondere Geräte zur Feststellung von Zeit,
den Mondkalendern oder zur Bestimmung der Position von
Sternbildern und Planeten, waren im Museum für Astronomie
zu sehen. In der Abteilung des physikalischen Kabinetts gab
es Rechenmaschinen/-hilfen aus fast jeder Zeitepoche.
Zur Mittagspause war Gelegenheit an der Fulda Aue spazieren
zu gehen. Bei sonnigem Wetter konnte man die Füße ins kühle
Nass halten. Der Spielplatz mit Aqua Spaß begeisterte die
Kinder sehr.
Es war für alle wieder ein aufschlussreicher Tag.
                                                                         Andrea Dicke-Otto
Familienfest der IG BCE Ortsgruppe Marsberg in Giershagen
Ca. 160 Mitglieder, darunter 80 Personen der Ortsgruppe Brambauer
folgten am 11.08. 2018 der Einladung der IG BCE Ortsgruppe
Marsberg zum Familienfest am Sportplatz in Giershagen.
Mit Kaffee, Waffeln und Kuchen, leckere Sachen vom Grill und
natürlich Getränken, sorgte wie gewohnt der Giershagener Sportverein
für das leibliche Wohl.
Eine Zauberin und einige Helfer erfreuten die Kinder mit einem
bunten Programm. Unter anderem gab es eine Hüpfburg, lustiges
Schminken und Aufblasen von niedlichen Luftballonfiguren nach
Wunsch. Die Briloner Verkehrswacht informierte Groß und  Klein
mit praktischen Übungen auf einem Fahrradparcours über ihr
Präventivprogramm. Ebenfalls vor Ort war ein Team des Sanitätswach-
dienstes und sorgte für einen reibungslosen Verlauf.
Viel Beifall erhielten die Padberger Spielleute „Rückenbücken“ für
ihre musikalische Unterhaltung.
Nicht zuletzt trug das gute Wetter
zu diesem fröhlichen, geselligen Nachmittag bei.
                                                                                                            Elisabeth Bigge


Erfolgreicher Tag der Ausbildung in Marsberg
durchgeführt
Am Freitag den 24.08.2018 fand der gemeinsam vom Bezirk
Dortmund-Hagen und der Ortsgruppe Marsberg organisierte
„Tag der Ausbildung“ im Sportlerheim in Marsberg-Giershagen
statt. Eingeladen waren die Azubis verschiedener Firmen aus
dem Raum Marsberg. Rund zwanzig Azubis, Betriebsräte und
Ausbilder waren der Einladung gefolgt.

Nach einer kurzen Begrüßung durch Gewerkschaftssekretär
Andreas Bier, folgte die Vorstellung der Aktivitäten der Orts-
gruppe Marsberg, wobei insbesondere auf die unterschied-
lichen Angebote im Jugendbereich verwiesen wurde.
Besonders zu erwähnen ist dabei ein geplantes Bogenschieß-
training am 07.09.2018.
Im Anschluss übernahm JAV- und Jugendreferent Moritz
Fastabend die Vorstellung der IG BCE Jugend. Dabei ging es
insbesondere um die Vorstellung der unterschiedlichen Ange-
bote für Azubis und Gewerkschaftsjugend. Von Seminarange-
boten, über die Fejo, bis hin zu den unterschiedlichen Aktio-
nen des Bezirksjugendausschuss (BJA) Dortmund-Hagen.
Im Anschluss berichteten Vertreter der anwesenden Unter-
nehmen über die Ausbildungs- und Beschäftigungsmöglich-
keiten in ihren Firmen. Ausführlich berichteten diese von den
vielfältigen Ausbildungsberufen und Chancen die sich jungen
Menschen im Sauerland, insbesondere im handwerklichen
Bereich, bieten.
Im Anschluss an die Vorträge ging es zum gemütlichen Teil
des Tages über. Bei leckeren Würstchen und Fleisch vom
Grill bestand noch dieMöglichkeit sich in lockerer Atmosphäre
auszutauschen, was von den rund fünfzehn anwesenden
Azubis auch ausgiebig genutzt wurde.
Als Fazit bleibt eine rundum gelungene Veranstaltung, die wir
gerne
im kommenden Jahr wiederholen.
                                                                      Moritz Fastabend
Grüße vom Tierpark Saba-Burg und dem Eder-See
Die Seniorenfahrt 2018 der IG BCE Ortsgruppe Marsberg am
31.August führte zum Tierpark Saba-Burg mit seinen weitläufigen
uralten Eichenalleen und zahlreichen Tierarten, sowie
gemütlichen Plätzen und Restaurants.
Auf dem Eingangsparkplatz fand zunächst für die 47-köpfige
Gruppe das traditionelle Frühstück mit Kaffee und leckerem
Platenkuchen im Freien statt. Nach 2Std. Aufenthalt im Tierpark
ging es weiter mit dem Bus zum Eder-See, wo der
"Stern von Waldeck" auf die Senioren wartete, um mit ihnen
über den See zu schippern.
Da der Eder- See zurzeit aufgrund der Trockenheit einen extrem
niedrigen Wasserstand aufweist, konnten die Fahrgäste nicht nur
steile Uferböschungen und bizarre Landschaften rechts und links
bestaunen, sondern auch noch die alten Ruinen und Reste der
versunkenen Dörfer entdecken. Von daher war diese Fahrt für
alle ein besonderes Erlebnis.
Den Ausklang bildete ein reichhaltiges Abendessen im
Giershagener Dorfkrug mit anschließender Rückkehr in
die
Heimatorte.
                                                                                         Elisabeth Bigge

Bilder vom Bogenschießen der Jugend am 07.09.2018
Jubilar Ehrung der IG BCE Ortsgruppe Marsberg am 27.10.2018
Am 27. Oktober 2018 fand die diesjährige Jubilar Ehrung der IG BCE
Ortsgruppe Marsberg  wie schon in den vergangenen Jahren wieder
im „Dorfkrug“ in Giershagen statt.
Nach der Begrüßung durch die
Vorsitzende Edeltraud Brinkerink sprach
Birgit Biermann,
Bezirksleiterin von Dortmund-Hagen zu den Jubilaren.
Sie überbrachte die Glückwünsche vom Bezirk und Hauptvorstand.
In ihrer Rede erinnerte sie daran, was vor 25 Jahren (1993),
40 Jahren (1978), 50 Jahren (1968) und vor 60 Jahren (1958) aktuell in
der Musik und Gesellschaft geschehen ist.
Im Anschluss daran erfolgte die Ehrung. Der Abend klang bei gutem
Essen und Musik in gemütlicher Runde aus.
Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden
Hubertus Bickmann, Michaela Brücher, Lucia Bunse, Ludger Harwardt,
Andreas Kalthoff, Peter Kuenemund, Hannes Lang, Hubertus Lange,
Jörg Lipkow, Elvira Pohl, Eberhard Pongratz, Uwe Pongratz,
Bruno Rauer, Ulrike Rosenbaum, Krystyna Stechly,
Martha Maria Strunk und Yerlikaja Mukader geehrt.
Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden
Ömer Lütfi Arpali, Johannes Bertram, Ursula Bieker, Maria-Isabel da
Silva Vicente, Monica Hillebrand, Ahmed Iftikhar,
Hans-Joachim Kersten, Martin Maria Luce, Johannes Picht,
Horst Rewerts, Werner Schiffmann und Rudolf Voss geehrt.
Für 50 Jahre wurden
Ernst Bunse, Reinhard Buse, Gottfried Eugster, Guenther Goette,
Heinz-Josef Goette, Juri Kart und Herbert Peine geehrt.
Für 60 Jahre Mitgliedschaft wurde Paul Gasse geehrt.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü